Ergebnisse sind online …

… und unter den Downloads zu finden.

Gesamtsieger der sportlichen Kategorie wurden wie im Vorjahr Hartmut Hattenhorst und Andreas Kopp (Kadett C) vor Wolfgang Martin und Dirk Kamps im Auto Union. Beide fuhren ohne Fehler über die Strecke, die Entscheidung fiel auf den anspruchsvollen WP’s. Hier zeichnete es sich offenbar aus, das beide die „Handschrift“ des Fahrtleiters aus dem Vorjahr kannten.

Spannend auch der Ausgang in den Touristischen Klassen. Der Gesamtsieger konnte sich dabei über den Hauptpreis der Firma Prestel & Gemmer freuen, die Präzisionsmeßinstrumenten für den historischen Rallyesport aller Art liefern.
Einem Rallyeboard mit drei hochwertigen mechanischen Stoppuhren.
Die Wertung gewann Bernhard Lutat mit Sven Grunicke auf einem ’81er MB 230 E vor dem roten Porsche 944er Team Jochen Voß und Barbara Buthmann. Dahinter folgte gleich, ebenfalls in einem Porsche, aber einem 964er, der Sieger der Youngtimerklasse Dirk und Christiane Kuschmann.

Bilder zur Siegerehrung finden Sie hier.

Und hier ein sehr schöner, kurzer Rallyefilm,
ein längerer ist bereits in Arbeit.