Ergebnisse sind online …

… und unter den Downloads zu finden.

Gesamtsieger der sportlichen Kategorie wurden wie im Vorjahr Hartmut Hattenhorst und Andreas Kopp (Kadett C) vor Wolfgang Martin und Dirk Kamps im Auto Union. Beide fuhren ohne Fehler über die Strecke, die Entscheidung fiel auf den anspruchsvollen WP’s. Hier zeichnete es sich offenbar aus, das beide die „Handschrift“ des Fahrtleiters aus dem Vorjahr kannten.

Spannend auch der Ausgang in den Touristischen Klassen. Der Gesamtsieger konnte sich dabei über den Hauptpreis der Firma Prestel & Gemmer freuen, die Präzisionsmeßinstrumenten für den historischen Rallyesport aller Art liefern.
Einem Rallyeboard mit drei hochwertigen mechanischen Stoppuhren.
Die Wertung gewann Bernhard Lutat mit Sven Grunicke auf einem ’81er MB 230 E vor dem roten Porsche 944er Team Jochen Voß und Barbara Buthmann. Dahinter folgte gleich, ebenfalls in einem Porsche, aber einem 964er, der Sieger der Youngtimerklasse Dirk und Christiane Kuschmann.

Bilder zur Siegerehrung finden Sie hier.

Und hier ein sehr schöner, kurzer Rallyefilm,
ein längerer ist bereits in Arbeit.

Rallyejournal als ebook

 

Das endgültige Programm mit Berichten und Teilnehmerfahrzeugen ist nun online.  Mit kleinen Änderungen zur Druckversion, die an der Strecke, an den Durchgangskontrollen, der Mittagspause oder in Hagen am Theaterplatz verteilt wird. Diese Änderungen betreffen Artikel und Bilder, die aus urheberrechtlichen Gründen nicht in online Medien veröffentlicht werden dürfen.

 

Nennbestätigung veröffentlicht

Entweder hier oder in den Downloads zu finden.

Wenn Sie zur Veranstaltung genannt haben finden Sie Ihre Startnummer in der Nennliste dieser Webseite. Wir freuen uns, Sie am Rallyezentrum auf dem Gelände der Fernuniversität in Hagen am 19.Mai.2018 zwischen 7.00 h und 8.30 h zur Startvorbereitung begrüßen zu dürfen.

Um 08.40 h findet im Bereich der Papierabnahme eine seperate Fahrerbesprechung für die sportlichen Klassen statt, die ab 09.16 h im Minutenabstand starten.

Die Fahrerbesprechung für die touristischen Klassen beginnt ab 09.00 h in der Mensa, um dabei noch eventuell offene Fragen zum Ablauf zu klären. Das erste touristische Fahrzeug startet ab 09.45 h

115 Starter werden am kommenden Samstag auf die ca. 200 km lange Strecke ins bergische Land gehen. Während die Hauptvorbereitungen abgeschlossen sind und die Zusammenarbeit mit den Behörden wieder ganz hervorragend funktioniert hat arbeiten in der kommenden Woche rund 70 Helfer daran, dass die auch die letzten Details noch vorbereitet werden.

Nun hoffen wir auf gutes Wetter und wünschen allen beteiligten Teams eine gute Anreise und den erwünschten Erfolg

Nennliste geschlossen

Ein großes Starterfeld mit tollen Fahrzeugen wird Ihnen der Hagener AC auch in diesem Jahr wieder präsentieren.

Eröffnen wird Veranstaltung ein MG F Midget aus dem Jahr 1955 in der sportlichen Gruppe, die mit 28 Fahrzeugen sehr gut besetzt ist. Hier starten neben den Teams mit den weitesten Anreisen aus Darmstadt und Hamburg auch ein belgisches Team, Bert De Paep und Eddy Nijs in einem ’68er Volvo 133 GT. Spannend wird sicher wieder der Kampf um den Gesamtsieg,  „Nennliste geschlossen“ weiterlesen

Noch wenige Tage bis zum Nennschluß

Mit rund 100 Teilnehmern gut zwei Wochen vor dem Nennschluß geht die HK2018 in die heiße Phase und hat nur noch wenige Startplätze frei. Unter den Downloads finden Sie sicher die ein oder andere grundsätzliche und interessante Erklärung zu den unterschiedlichen Aufgabenstellungen in den beiden Kategorien oder über die mögliche Gestaltung von Wertungsprüfungen.
Wie im letzten Jahr verlost die Westfalenpost als Hagener Tageszeitung auch wieder einen Startplatz.  Bei Interesse senden Sie eine Mail an wp.marketing@funkemedien.de